Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt erhält neuen Namen.

Ab 23.03.2016 führt das bisherige Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt einen neuen Namen, nämlich Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO). Die Namensänderungen und weitere wichtige Änderungen hinsichtlich Gebühren und Verfahren ergehen aufgrundder Verordnung (EU)  2015/2424 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Gemeinschaftsmarkenverordnung welche im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht wurde und die am 23. März 2016 in Kraft treten wird. Ab diesem Datum wird auch die Gemeinschaftsmarke als Unionsmarke bezeichnet werden.

Ab dem 23. März wird die Internetadresse des Amtes www.euipo.europa.eu lauten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.